Allgemeine Geschäftsbedingungen Huber Malershandwerk

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version: 1.10.2017)
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Huber Malershandwerk und dessen Kunden.

 


1. Geltungsbereich

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Malergeschäfts “Huber Malershandwerk“ gelten für alle Arbeiten, Leistungen sowie Lieferungen. Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und der ausdrücklichen Bestätigung durch die Firma Huber Malershandwerk.

 


2. Offerten
Alle Offerten vom Malergeschäft Huber Malershandwerk sind Richtwerte und keine zugesicherten oder garantierten Eigenschaften. Änderungen bleiben jederzeit Vorbehalten.

 

 

 

3. Vertragsabschluss
Offerten der Firma Huber Malershandwerk sind unverbindlich und haben eine Gültigkeit, wenn nicht schriftlich datiert von 5 Monaten. Ein Vertrag kommt zustande, wenn das Malergeschäft Huber Malershandwerk einen Auftrag des Kunden ausdrücklich annimmt oder diesen innert 5 Arbeitstage nicht ablehnt. Stellt sich nach Annahme eines Auftrages heraus, dass vom Kunden mitgeteilte Angaben unzutreffend sind, kann das Malergeschäft Huber Malershandwerk jederzeit ohne Kostenfolge vom Vertrag zurücktreten.

 

 

 

4. Zahlungsbedingungen
Alle Preise verstehen sich, sofern nichts anderes vereinbart wurde, in Schweizer Franken.

 

Die geleisteten Malerarbeiten sind innerhalb von 30 Tage vollständig zu bezahlen. Für verspätete Zahlungen wird der gesetzliche Verzugszins oder Mahnkosten von CHF 30.00 in Rechnung gestellt.
Übersteigt der Auftragswert CHF 6‘000.00 kann eine Vorauszahlung von 20% verlangt werden.

 


5. Beanstandungen & Mängelrüge
Der Kunde muss die Arbeiten und Leistungen des Malergeschäfts Huber Malershandwerk bei Übernahme der geleisteten Arbeiten umgehend überprüfen. Hat der Kunde dann zumal Anlass zur Vermutung, dass ein Mangel vorliegen könnte, hat er unverzüglich dem Malergeschäft Huber Malershandwerk darüber zu informieren, andernfalls verfallen sämtliche Garantieansprüche. Beanstandungen oder Mängelrügen irgendwelcher Art werden gemäss OR Artikel 200 und 201 nur innerhalb von 10 Tagen nach Beendigung der Arbeitsausführung anerkannt und müssen schriftlich erfolgen. Eine Mängelrüge befreit nicht von der Verpflichtung der fristgerechten Zahlung. Begründete Mängelrügen berechtigen uns zur Ergänzung der ausgeführten Arbeiten oder Instandsetzung des beanstandeten Bauobjekts in angemessener Frist. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. 

6. Garantie
Für die ausgeführten Arbeiten gibt das Malergeschäft Huber Malershandwerk 2-5 Jahre Garantie (Je nach Arbeit). Ausser wenn keine Garantieleistung vereinbart wurde.

 

 

 

7. Geistiges Eigentum
Der gesamte Inhalt der Web-Seiten von Huber Malershandwerk ist urheberrechtlich geschützt.

 

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt schweizerisches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen über das Internationale Privatrecht. Sollten einzelne Passagen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein, behalten alle andere Passage ihre Gültigkeit.